Die ARt App für Galerien - Android oder Apple

Wie können moderne Galerien ihren Kunden und Sammlern die Werke ihrer Künstler zeitgemäß präsentieren? Ohne Reisekosten weltweit, jederzeit abrufbar?

Ausstellungen in den Galerieräumen sind vom Platz her begrenzt, nur selten gelingt es, alle Künstler gleichzeitig zu zeigen. Viele Werke verschwinden zwischenzeitlich in den Lagern und werden nur selten gezeigt.

Die Präsenz auf Messen ist mit hohen Kosten für nur zwei oder drei Tage verbunden. Anreise, Messekosten, Personal und nicht zuletzt der Zeitaufwand sind kostspielige Faktoren. Und manchmal ist genau das Werk nicht gemeldet, das der Kunde gerne sehen würde.

Mit der ARt App für Galerien ist möglich die ganze Sammlung immer dabei zu haben. Präsentieren Sie Werke in „Virtuell Reality“ auf dem Tablet oder Handy überall dort, wo Sie Ihre Kunden treffen. Oder stellen Sie Ihren Kunden die ARt App zur Verfügung und möglichen Sie ihnen den virtuellen Zugriff auf die Sammlung. So bringen Sie Kunst direkt in die Wohnzimmern und Geschäftsräume von Käufer und Sammler.

Was ist in der “individuellen” ARt App für Galerien enthalten?

  • 30 Bilder im digitalen Format zur Präsentation
  • 30 Bildbeschreibungen (Motiv, Herstellungsprozess, Entstehungsjahr, als Original oder Druck zu erwerben, ggf. Preis)
  • Beschreibung der Galerie (max. 100 Wörter)
  • Profilbild Galerie oder Galerist/in
  • Logo oder Abbildung oder Bildmotiv auf der Startseite der APP
  • Bevorzugter App Name (max. 10 Zeichen) mit dem Zusatz „by ART APP“
  • Icon für die Darstellung im APP Store oder bei Google Play
  • Support Hotline für Fragen und Erweiterungen
  • Präsenz auf der ART APP Webplattform

Unverbindliches Gespräch planen:

Nichts geht über ein persönliches Kennenlernen, wir freuen uns darauf. Wir haben aber auch alles vorbereitet, um Ihnen in einem  Telefongespräch oder Videokonferenz einen Eindruck zu vermitteln. Die Kunstkaufhaus App und die Demo ARt App stehen bereit. Bitte vereinbaren Sie einen Termin per Mail:

info@worldofvr.net

Ausstellungsplanung

Per App in der galerie luzia sassen . Ausstellungsplanung per Augmented Reality

Motive direkt beim Kunden planen

Per App nicht nur das Motiv erproben, sondern auch das Format ändern.

Ausstellungsplanung

Per App in der galerie luzia sassen . Ausstellungsplanung per Augmented Reality

Immersive. Virtuell. Augemented.

Immersive Technologien
Virtual Reality und Augmented Reality sind immersive Technologien. Das Eintauchen in eine künstliche virtuell erzeugte  Welt bezeichnet man als Immersion. Bei einem hohen Grad an Immersion taucht der Betrachter so weit in die virtuelle Welt ein, dass er das Bewusstsein dafür verliert, dass er sich in einer virtuellen Welt befindet. Er lässt sich mit all seinen Sinnen auf das Erlebnis ein und kann in der virtuellen Welt interagieren.

Virtuelle Realität  – VR
In der virtuellen Welt ist die Realität für den User komplett ausgeblendet und er befindet sich in einer komplett anderen Welt. Er ist der Handelnde in einer virtuellen 360-Grad-Umgebung. Die Mittel für das sinnliche Erleben sind u.a. Virtuell-Reality-Headsets und Technologien zur sensorischen Rückmeldung wie Datenhandschuhe oder Textilien mit Sensoren etc.

Augmented Reality
Augmented Reality ist die Erweiterung der Realität. Dort werden der bestehenden wahrgenommenen Welt Elemente und Objekte zugefügt. Der User ist nicht eingeschränkt, er bewegt sich frei in der Realität. Er betrachtet die Augmented Reality per Brille, mit seinem Smartphone oder Tablet. Die AR-Erweiterung fügt der Realität Informationen oder Objekte hinzu.